Unser soziales Projekt - Helfen statt Werben

Projekte 2016

Projekte 2015

  • Schicksal Demenz -Weihnachtsaktion der OVB Heimatzeitung, lesen Sie hier mehr dazu
  • Freizeitaktivitäten für Kinder und Jugendliche der katholischen Kirche
  • Initiative Unsere Kinder sind unschlagbar - Vorsicht zerbrechlich. Gewalt und Missbrauch gegen Kinder geht uns alle an. Mehr unter www.vorsicht-zerbrechlich.de
  • Initiative Glücksmomente zu Gunsten kranker und behinderter Kinder. Mehr unter www.kinderlachen-schenken.de

Projekte 2014

OVB-Weihnachtsaktion "Gemeinsam sind wir stark!" und " Wir bauen ein Haus"
lesen Sie hier mehr dazu

Projekte 2013

 Schule Oberaudorf / Kinder mit Behinderungen

 SVDJK Kolbermoor, Abteilung Gerätturnen

Paradoxie unserer Zeit

Wir haben hohe Gebäude, aber eine niedrige Toleranz, breite Autobahnen, aber enge Ansichten. Wir verbrauchen mehr, aber haben weniger, machen mehr Einkäufe, aber haben weniger Freude. Wir haben größere Häuser, aber kleinere Familien, mehr Bequemlichkeit, aber weniger Zeit, mehr Ausbildung, aber weniger Vernunft, mehr Kenntnisse, aber weniger Hausverstand, mehr Experten, aber auch mehr Probleme, mehr Medizin, aber weniger Gesundheit.

Wir haben unseren Besitz vervielfacht, aber unsere Werte reduziert. Wir sprechen zu viel, wir lieben zu selten und wir hassen zu oft. Wir wissen, wie man seinen Lebensunterhalt verdient, aber nicht mehr, wie man lebt.

Wir haben dem Leben Jahre hinzugefügt, aber nicht den Jahren Leben. Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn. Wir haben den Weltraum erobert, aber nicht den Raum in uns. Wir machen größere Dinge, aber keine Besseren.

Wir haben die Luft gereinigt, aber die Seelen verschmutzt. Wir können Atome spalten, aber nicht unsere Vorurteile.

Wir schreiben mehr, aber wissen weniger, wir planen mehr, aber erreichen weniger. Wir haben gelernt schnell zu sein, aber wir können nicht warten.
Es ist die Zeit des schnellen Essens und der schlechten Verdauung, der großen Männer und der kleinkarierten Seelen, der leichten Profite und der schwierigen Beziehungen.

Es ist die Zeit, in der es wichtiger ist, etwas im Schaufenster zu haben, statt im Laden, wo moderne Technik einen Text wie diesen in Windeseile in die ganze Welt tragen kann, und wo sie die Wahl haben: das Leben ändern - oder den Text ignorieren.


Findet Zeit für mehr Wissen, lest mehr, beobachtet eure Umwelt, findet Zeit miteinander zu sprechen. Findet Zeit, alles was Ihr zu sagen habt miteinander zu teilen, denn das Leben wird nicht gemessen an der Anzahl der Atemzüge, sondern an der Anzahl der Augenblicke, die uns des Atems berauben.